header image
 

Kennen Sie das auch?

Seit einigen Wochen haben Sie sich vorgenommen, Ihre Steuererklärung fertig zu machen, die Literatur für Ihre Diplomarbeit einzuarbeiten, Entscheidungen zu treffen oder vielleicht einige Dinge in Ihrem Leben zu ändern. Doch irgendetwas kommt immer wieder dazwischen, ist wichtiger - Sie schaffen es einfach nicht und sagen sich:

Morgen fang‘ ich wirklich an!


Viele Menschen schieben immer wieder wichtige Vorhaben und Entscheidungen vor sich her, verharren so in einer Warteposition ihres Lebens und verwenden ihre Energie um dieses "Versagen" so gut wie möglich zu verdecken. Gründe für das lähmende Gefühl des Festsitzens sind oft im eigenen Innern zu suchen. Ein Coaching kann Ihnen Mut machen und einen Weg zeigen, wie Sie die eigenen Mechanismen des Aufschiebens kennen lernen und durchbrechen können Coaching bei Handlungsstörungen).





Dr. Monika Wolff